Verbund

Für weitere Informationen, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Titel

Billette

  • Kurzstreckenbillett
    Das Kurzstreckenbillett ist die günstigste Variante, wenn Sie eine kurze Einzelfahrt in der nächsten Umgebung machen wollen. In der Regel handelt es sich dabei um Ziele, die innerhalb eines Umkreises von max. 1,5 km liegen und höchstens vier Haltestellen entfernt sind.
     
  • Einzelbillett
    Wer die öffentlichen Verkehrsmittel nur gelegentlich benützt, löst mit Vorteil ein Einzelbillett. In den gelösten Zonen dürfen Sie innerhalb der vorgegebenen Zeit (Zonen und Zeit sind auf dem Billett aufgedruckt) beliebig viele Fahrten auf allen zur Verfügung stehenden Verkehrsmitteln unternehmen.
     
  • Mehrfahrtenkarte
    Mit einer Mehrfahrtenkarte erhalten Sie wie bei allen Multikarten 10 Prozent Ermässigung. Nach dem Entwerten berechtigt die Mehrfahrtenkarte zu beliebig vielen Fahrten innerhalb der gelösten Zonen und während der vorgegebenen Zeit. Mit der Mehrfahrtenkarte gewinnen Sie Zeit und Komfort, denn wer sein Billett schon in der Tasche hat, erspart sich das Lösen vor jeder Fahrt.
     
  • Tageskarte
    Die Tageskarte ermöglicht Ihnen den ganzen Tag beliebig viele Fahrten innerhalb der gelösten Zonen. Sie gilt bis um 5 Uhr morgens des Folgetages (erforderliche Nachtzuschläge sind separat zu lösen).
     
  • 9-Uhr Tageskarte
    Wer nach der morgendlichen Verkehrsspitze in der A-Welle unterwegs ist, profitiert von besonders günstigen Tarifen und spart bis zu 25 Prozent!
     
  • Multitageskarte
    Mit einer Multitageskarte erhalten sie 10 Prozent Ermässigung gegenüber Einzeltageskarten. Nach dem Entwerten berechtigt die Multitageskarte wie bei der Tageskarte den ganzen Tag zu beliebig viele Fahrten innerhalb der gelösten Zonen. Sie gilt bis um 5 Uhr morgens des Folgetages (erforderliche Nachtzuschläge sind separat zu lösen).
     
  • Anschlussbillette
    Wer innerhalb der A-Welle über den Geltungsbereich seines Billetts hinausfährt, löst für die zusätzlichen Zonen ein Anschlussbillett. Es gibt Anschlussbillette mit Gültigkeit für 2 Stunden und Anschluss-Tageskarten, welche bis 5 Uhr morgens des Folgetages gültig sind.
     
  • Nachtzuschlag
    Mit der Nachtwelle sind Sie in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag bis in die frühen Morgenstunden mit Bahn und Bus mobil. Die Nachtwelle umfasst alle Linien mit der Bezeichnung SN und N. Diese speziell gekennzeichneten Nachtnetz-Linien sind zuschlagspflichtig. Wer die Nachtwelle nutzen möchte, muss zwei Billette besitzen:
    Billett 1: Gültiger Fahrausweis
    Einen in der A-Welle gültigen Fahrausweis für die Strecke vom Start zum Zielort (z.B. Zonenbillett, Tageskarte, Abo, GA etc.).
    Billett 2: Nachtzuschlag für CHF 5.-
    Der Nachtzuschlag ist erhältlich als Einzel- oder Multi-Nachtzuschlag (6 für CHF 27.-).
     
  • City-Tickets
    Für grosse Zentren wie Bern, Zürich, Basel etc. gibt es auch die Möglichkeit, ein so genanntes City-Ticket zu lösen. Dieses ist nur geringfügig teurer, erlaubt Ihnen aber, am Zielort den städtischen Nahverkehr mitzubenützen.
     
  • Velos
    Für Velotransporte im Nahbereich fahren Sie am günstigsten mit einem A-Welle Billett zweiter Klasse. Inhaber eines GA oder Halbtax sowie Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag profitieren bei beiden Fahrausweisen von ermässigten Preisen. Die Familien-Vergünstigungen (Junior-Karte, Enkel-Karte) gelten auch für Velos. Velos werden nur in Randzeiten und bei genügend Platz transportiert.
     
  • Mitnahme von Tieren
    Für Hunde ist grundsätzlich der ermässigte Tarif 2. Klasse zu bezahlen. Kleine Hunde (Risthöhe max. 30 cm) und Katzen sind gratis, falls diese in Taschen, Körben etc. transportiert werden.
     
  • Klassenwechsel
    So geniessen Sie die Ruhe, den Komfort und die grosszügigen Platzverhältnisse in der 1. Klasse: Ein gültiges Ticket 2. Klasse plus ein Klassenwechsel genügen.
     
  • Gruppenbillette
    Gruppen ab 10 Personen reisen mit dem Gruppen-Billett oder der Gruppen-Tageskarte nicht nur 20% günstiger, sondern jede 10. Person fährt sogar gratis!


Abos

  • Monats-Abos
    Sie wählen die zusammenhängenden Tarifzonen (mindestens 2) mit Hilfe des Zonenplanes. Innerhalb der von Ihnen gelösten Zonen fahren Sie unbeschränkt mit Bahn und Bus.
     
  • Jahres-Abos
    Das A-Welle-Jahres-Abo ist ideal für Pendler, Schüler oder alle anderen, die regelmässig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. 12 Monate fahren, nur 9 Monate bezahlen.
     
  • 9-Uhr Abo
    Fahren Sie erst nach der Rushhour am Morgen los? Dann wählen Sie das 9-Uhr-Abo der A-Welle. Von Montag bis Freitag ist das 9-Uhr-Abo jeweils ab 9 Uhr morgens bis 5 Uhr morgens des Folgetages gültig. Am Samstag und Sonntag sogar uneingeschränkt den ganzen Tag!
     
  • Hunde-Abo
    Auch für Ihren Hund gibt es ein Abo. Die Preise entsprechen denjenigen der Junior-Abos.


Sonstiges

Tür zu Tür

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Datum:
Zeit:
  Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation